Aktuell

 

 

 

 

 

2018

Umbau

Elisabeth-Hospiz, Lohmar

 

< Aktuell

Elisabeth-Hospiz, Lohmar



Wohnen

Elisabeth-Hospiz, Lohmar

Das Elisabeth-Hospiz in Lohmar-Deesem hat seine Arbeit mit fünf Plätzen für sterbenskranke Menschen am 01.11.1990 aufgenommen. In den Jahren 1993 bis 1995 wurde das Hospiz umgebaut und großzügig erweitert. Es war eins von insgesamt vier Modellprojekten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, seinerzeit unter Bundesarbeitsminister
a. D. Dr. Norbert Blüm.

Die Ansprüche an ein Hospiz haben sich im Laufe der Zeit geändert. Deshalb sollen in einer umfangreichen An- und Umbaumaßnahme bestehende Defizite des inzwischen16 Gäste beherbergenden Hospizes aufgehoben werden, interne Abläufe verbessert, fehlende Funktions- und Abstellräume und ein Raum der Stille neu geschaffen werden. Besonderen Wert wird auf die barrierefreie und rollstuhlgerechte Ausführung aller Um- und Anbaumaßnahmen gelegt.